10 heilende ätherische Öle, die du wissen musst | serdar-tasci.de
Beautytipps

10 heilende ätherische Öle, die du wissen musst

10 heilende ätherische Öle, die du wissen musst

Viele Leute denken, dass ätherische Öle sind nur zu machen, Parfüms und Seifen verwendet werden und dass ihre Nützlichkeit in der Aromatherapie und seine andere medizinischen Leistungen sind kaum mehr als ein Mythos. Die Wahrheit ist aber, dass ätherische Öle haben seit Tausenden von Jahren in der traditionellen Medizin und neuere Forschung hat bewiesen, zweifelsfrei verwendet worden ist, können die ätherischen Öle haben eine wichtige Rolle in der therapeutischen Medizin zu spielen. Es gibt viele verschiedene Arten von ätherischen Ölen jetzt zur Verfügung und sie alle enthalten konzentrierte Inhaltsstoffe, die eine sehr positive Wirkung auf die Gesundheit haben können. Hier sind zehn dieser heilenden ätherischen Ölen, die jeder darüber wissen muss.

1. Ätherisches Pfefferminzöl

Sie haben vielleicht bekannt, dass Pfefferminztee eine Magenverstimmung absetzen kann helfen, aber wissen Sie, dass, wenn Sie ätherische Pfefferminzöl-Massage, zusammen mit einem Trägeröl, in Ihren Bauch, es wird die gleiche Wirkung hat? Wie die meisten ätherischen Öle, hat Pfefferminzöl viele verschiedene heilenden Eigenschaften und das schließt beruhigendes Husten, verstopfte Nase entlastet, und ein paar Tropfen in einer Schüssel mit heißem Wasser macht ein großer Fuß tränken.

2. Lavendelöl

Lavendelöl ist eines des Öls, die für seine Fähigkeit, sind gut bekannt Nerven zu beruhigen, geringere Belastung und schärfen den Geist. Es ist auch sehr gut für die Behandlung von Insektenstichen, Akne und leichte Verbrennungen. Lavendelöl ist auch ein sehr guter Desodorierungsmittel. Fügen Sie ein oder zwei Tropfen Lavendelöl bis zu einem gewissen Backpulver Paste und Sie werden eine sehr wirksame Deodorant haben.

3. Eucalyptus ätherisches Öl

Die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Eukalyptus ätherischem Öl haben seit Tausenden von Jahren zu den Ureinwohnern in Australien bekannt und sie haben von dem Öl der antivirale und antibakteriellen Eigenschaften worden machen eine ganze Reihe von Krankheiten zu behandeln. Die moderne Forschung hat jetzt die Vorteile von Eukalyptus ätherisches Öl unter Beweis gestellt. Eine kürzlich veröffentlichte Studie, die in Indien durchgeführt wurde festgestellt, dass Eukalyptusöl, die Bakterien töten könnte, die für Staph-Infektionen in nur 15 Minuten verantwortlich ist.

4. Teebaum ätherisches Öl

Teebaumöl hat so viele medizinische Anwendungen, die es der „Medizinschrank in einer Flasche“ genannt wurde. Dies ist einer der ätherischen Öle, die Sie nie intern verwenden, aber topisch angewandt zusammen mit einem Trägeröl, wird es Fußpilz, Akne, Fieberbläschen und Warzen, um nur ein paar zu behandeln.

5. Kamille ätherisches Öl

Kamillenöl ist ein weiterer die ätherischen Öle, die am besten für seine Fähigkeit bekannt ist, um die Stimmung zu verbessern und den Geist zu entspannen. Sie können es in einem Diffusor verwenden, um Ihr geistiges Wohlbefinden oder zu verbessern, wenn Sie Probleme mit dem Schlafen haben, ein paar Tropfen Kamille ätherischen Öl auf dem Kopfkissen hilft es Ihnen, eine gute Nachtruhe. Kamillenöl ist auch schonender für die Haut als andere Öle, so kann es verwendet werden Unreinheiten und Akne zu behandeln, wenn Sie empfindliche Haut haben.

6. Ätherisches Öl Zitrone

Lemon ätherisches Öl hat ein wunderbares, Zitrusaroma, die die Nerven beruhigen und entspannen. Es kann auch als Schuppen Behandlung verwendet wird, kann es mit Wasser gemischt werden und gurgelte Mundgeruch und zu lindern, wenn Sie es mit Aloe Vera Gel mischen, macht es ein großes hausgemachtes Handdesinfektionsmittel. Der einzige Nachteil ätherisches Öl Zitrone ist, dass es die Haut lichtempfindliche zu machen, so verwenden Sie nicht zu viel auf der Haut und dann in die Sonne gehen.

7. Nelke ätherisches Öl

Sie wissen wahrscheinlich, dass Nelkenöl zur Linderung der Schmerzen von Zahnschmerzen ist gut, aber es hat viele auch andere verwendet. Wie die meisten ätherischen Öle, ist es zu stark unverdünnt zu verwenden, aber wenn Sie es mit einem Trägeröl vermischt verwenden, wird es von Pilzinfektionen der Haut, wie Fußpilz zu behandeln, und es wird auch kleinere Wunden heilen schneller helfen. Es ist auch eine wirksame entzündungshemmende, so wird es schnell die Schwellung durch Insektenstiche verursacht wird, und es wird dazu beitragen, den Juckreiz zu stoppen.

8. Weihrauch ätherisches Öl

Die meisten Menschen wissen Weihrauch aus der Weihnachtsgeschichte, aber es gab einige sehr gute Gründe, warum es so sehr in biblischen Zeiten bewertet. Weihrauch ätherisches Öl kann die Stimmung heben, so ein paar Tropfen auf Ihren bathwater werden Sie munter nach einem langen Tag. Es ist auch sehr gut für die Entzündung zu bekämpfen und für das Immunsystem einen Schub geben.

9. Bergamottöl

Bergamottöl wird häufig in parfümierten Produkten verwendet werden, so dass Sie vielleicht den Geruch erkennen. Die Dämpfe von Bergamotte-Öl wird gesagt, sehr gut sein, um Angst und Stress zu bekämpfen. Das Öl kann auch Hauterkrankungen verwendet werden, zu behandeln, wie Ekzeme, aber sicher sein, Sie es verdünnen, bevor Sie es versuchen, weil Bergamottöl sehr stark ist.

10. Oregano ätherisches Öl

Oregano-Öl hat eine sehr starke antimikrobielle, antiseptische und antimykotische Eigenschaften und es kann verwendet werden, um Zustände zu behandeln, wie Schindeln, Kriege und Zysten. Es ist auch eine sehr gute entzündungshemmende, so dass es nützlich für Menschen mit Arthritis oder Muskelschmerzen leiden, sein kann.

Was sind Ihre Lieblings Heilung ätherische Öle?