Top 11 Hausmittel für trockene Füße und geknackte Fersen | serdar-tasci.de
Beautytipps

Top 11 Hausmittel für trockene Füße und geknackte Fersen

Top 11 Hausmittel für trockene Füße und geknackte Fersen

Wie man rissige Fersen heilen? Rissige Fersen sind nicht nur unansehnlich, aber sie können auch schmerzhaft sein. Rissige Fersen und trockene Haut können durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden. Die häufigste Ursache ist einfach ein Mangel an Feuchtigkeit, aber sie können auch durch zu viel Zeit auf den Beinen, die Verwendung von scharfen Seifen und längere Exposition der Füße Wasser verursacht und verschärft werden. Wenn Sie Fersen und trockene Füße geknackt haben, dann sind hier 11 Top-Hausmittel, die sie heilen helfen:

1. Ein warmes Wasser einweichen und Bimsstein kann helfen

Eine der einfachsten Hausmittel für trockene Füße und rissige Fersen ist ein warmes Wasser einweichen. Sie können durch einfaches Einweichen der Füße in etwas warmen Wasser mit etwas Meersalz in ihm etwas von der harten Haut von den Füßen und Fersen entfernen. Das Wasser wird die Haut weich und es wird es einfacher machen, die harte, tote Haut mit einem Bimsstein zu entfernen.

2. Sheabutter

Sheabutter ist ein weiterer guten Hausmittel für trockene Füße und rissige Fersen. Bevor Sie zu Bett gehen, massieren Sie eine großzügige Menge von Shea-Butter in die Füße und Fersen und dann decken mit sauberen Socken. Lassen Sie Shea Butter über Nacht und es wird dringen tief in die trockene Haut, wird es Ihre Füße mit Feuchtigkeit und ist ideal für rissige Fersen

3. Banane und Avocado Behandlung für rissige Fersen

Mash up eine reife Banane und eine reife Avocado und die Paste auf die Füße und Fersen. Lassen Sie es für etwa fünfzehn oder zwanzig Minuten auf, bevor sie mit warmem Wasser abgewaschen. Wenn Sie diese Behandlung auf einer täglichen Basis wiederholen, werden Sie bald glatt haben und freie Füße knacken.

4. Olivenöl 

Fast jeder hat Olivenöl in der Küche; das Öl ist ein weiterer von wirksamen Hausmittel für trockene Füße und rissige Fersen. Massieren Olivenöl in die Fersen eine tief feuchtigkeitsspendende Wirkung bieten. Massieren Sie etwas extra natives Olivenöl in den Fersen und lassen Sie ihn für 30 Minuten oder eine Stunde. Nach einer Stunde, waschen Sie Ihre Füße in etwas lauwarmen Wasser und täglich wiederholen, bis die Füße in weich und seidig glatt verwandeln.

5. Zitronensaft, Honig und Sesamöl

Zitronensaft enthält eine milde, natürliche Säure, die sanft erweichen und lösen sich tot, harte Haut. Sesamöl ist sehr nahrhaft und feuchtigkeitsspendend, wird es helfen, erweichen und sehr effizient trockene Füße zu beruhigen. Honig ist auch eine gute Feuchtigkeitscreme, es ist wunderbar antibakterielle Eigenschaften hat und helfen loszuwerden, auch Antibiotika-resistente Bakterien zu bekommen. Genießen Sie Ihre Füße in einer Mischung aus Honig, Sesamöl und Zitronensaft Lösung für zehn oder fünfzehn Minuten und dann schrubben sie leicht mit einem Luffa oder Bimsstein die tote Haut zu entfernen. Ihre Füße werden es Ihnen danken.

6. Trinken Sie viel Wasser

Einer der Gründe dafür, dass Ihre Füße ist durch Austrocknung knacken. Achten Sie darauf, immer viel reines Wasser trinken Sie Hydrat und kühlen Sie nach unten, vor allem in den sonnigen Sommermonaten, so dass Ihr gesamtes System und vor allem Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt bleiben.

7. Paraffinwachs und Süßmandelöl

Eine Paraffin-Behandlung ist ein dieses nützlichen Hausmittel für trockene Füße und rissige Fersen, die viele Menschen empfehlen und finden wirksam. Warm etwas Paraffinwachs mit einem süßen Mandelöl (nur warm es leicht nach oben) und mischen Sie es in eine glatte Paste. Nachdem er über Nacht der Füße ein Peeling ersten, die Paste über die Füße, Deckel mit Socken und lassen auf, bevor am Morgen Abwaschen.

8. Exfoliate Ihre Füße regelmäßig

Statt hartes chemisches exfoliates zu verwenden, können Sie Ihre eigene von einigen einfachen natürlichen Zutaten machen. Versuchen Sie, diese Mischung: ein Esslöffel fein gemahlene Haferflocken, einen Esslöffel Roh-Honig, zwei Esslöffel Olivenöl und einen Esslöffel Zitronensaft. Mischen Sie die Zutaten in einer feinen Paste und reiben Sie es in den Fersen. Tun Sie es regelmäßig und bald werden Sie einen erstaunlichen Unterschied sehen.

9. Ei und Zitrone Maske für trockene Füße und rissige Fersen

Hier ist eine weitere wunderbare Maske, die Ihnen helfen zu erweichen und zu nähren trockene Füße und rissige Fersen: mischen ein Eigelb, ein Esslöffel lyme Saft und einem Teelöffel Reismehl. Wenden Sie diese Maske, um Ihre Füße nach einem warmen Wasser einweichen und hält in auf fünfzehn oder zwanzig Minuten vor dem Abwaschen; Shea Butter oder Ihre Lieblings-Feuchtigkeitscreme dann anwenden und genießen Sie schöne und weiche Füße.

10. Geriebener Apfel für beruhigende rissige Fersen

Ein weiteres wunderbares Hausmittel, die Sie trockene Füße mildern können helfen und loszuwerden rissige Fersen ist geriebener Apfel. Raspeln ein mittelgroßer Apfel, mischen Sie es mit ein paar Teelöffel Honig und gelten als Maske auf Ihre trockene Füße und Fersen; Halten Sie es für fünfzehn oder zwanzig Minuten, bevor sie mit lauwarmem Wasser abspülen.

11. Rizinusöl und Socken

Nicht nur Rizinusöl kann Wunder für Ihr Haar tun, aber es kann auch auf fast wundersame Weise erweichen und Füße befeuchten. Reich an Nährstoffen und Vitaminen, Rizinusöl hat auch antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Wenden Sie einfach auf Socken eine dicke Schicht aus Rizinusöl auf die Füße und rissige Fersen kräftig Enthärtung, setzen und es über Nacht einwirken lassen. Am Morgen werden Sie aufwachen mit schön weich und geschmeidig Füßen.

Was sind Ihre Lieblingshausmittel für trockene Füße und rissige Fersen? Fühlen Sie sich frei, Ihre Tipps zu teilen, Geheimnisse und Hausmittel für die Füße im Abschnitt weiter unten.