10 Gründe, dass Ihre Ernährung nicht funktionieren könnte | serdar-tasci.de
Gewichtsverlust

10 Gründe, dass Ihre Ernährung nicht funktionieren könnte

10 Gründe, dass Ihre Ernährung nicht funktionieren könnte

Sie haben gut gewesen: Sie die Schokolade ausgeschnitten, Sie Soda am Mittag aufhören zu trinken, und Sie haben nicht eine Pizza für Wochen gegessen, aber immer noch, wenn Sie auf Ihre Personenwaage Schritt, dass Wahl bleibt hartnäckig, wo es war die Woche vor. Abnehmen kann so frustrierend sein, wenn Sie keine Ergebnisse sehen und man konnte ganz aufzugeben denken. Nicht nur noch das Handtuch werfen, obwohl, weil es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie nur ein paar einfachen Fehler zu machen. Wenn Sie versuchen, Gewicht ohne Erfolg zu verlieren, sehen Sie sich diese zehn häufigsten Gründe, warum Ihre Ernährung möglicherweise nicht für Sie arbeiten.

1. Sie haben auch auf Lebensmittel zurück geschnitten viel

Ob Sie es glauben oder nicht, der Grund, dass Sie nicht verlieren Gewicht sein könnte, weil Sie nicht genug essen! Es ist, was Sie essen, so viel wie, wie viel Sie essen, was zählt, und wenn Sie nicht genug essen, wird Ihr Körper denkt, dass Sie in einer Hungersnot sind und verlangsamt den Stoffwechsel, so dass sie sich auf diese Fettreserven halten kann, die Sie tun haben. Diese Verlangsamung des Stoffwechsels werden Sie auch lethargisch fühlen, so dass Sie wahrscheinlich nicht genug, um als gut trainieren.

2. Sie das Auslassen von Mahlzeiten

Auslassen von Mahlzeiten zusammen werden Sie Gewicht nicht helfen, verlieren auch nicht. Man könnte denken, dass Sie durch Überspringen Mittagessen weniger essen, aber das wird eine andere natürliche Reaktion im Körper auslösen. Dieses Mal wird Ihr Körper denken, dass Nahrung knapp ist, so wird es Sie noch mehr machen zu essen, wenn Sie zu Ihrem nächsten Mahlzeit Sie sich hinsetzen. Der nächste Effekt wird sein, dass Sie insgesamt mehr essen, als Sie ihr Mittagessen gegessen hatte getan hätte.

3. Ihre Ernährung ist zu restriktiv

Es ist auch viel besser zu senken, anstatt ausgeschnitten. Wenn Sie für eine drastische ohne Zucker-Diät gehen, zum Beispiel, sind Sie wahrscheinlich das Verlangen nach Zucker bekommen und irgendwann zu ihnen nachgeben. Sie sind auch sehr wahrscheinlich für den Mangel an Zucker zu überkompensieren durch etwas anderes, das Sie genießen übermäßiges Essen. Versuchen Sie das Abholzen Portionsgrößen statt; es ist viel einfacher, als überhaupt etwas aus zu schneiden.

4. Sie sind nicht immer genug Übung

Wenn Sie versuchen, Gewicht durch Ihre Diät allein zu verlieren, dann ist dies unwahrscheinlich zu arbeiten. Sie werden wahrscheinlich Gewicht zuerst verlieren, aber dann wird Ihr Körper auf die reduzierten Kalorien gewöhnen, so dass Ihr Gewichtsverlust wird abflauen. Wenn Sie nur auf Ihre wöchentliche Routine 30 Minuten der Übung hinzufügen, werden Sie verbrennen Kalorien und der Gewichtsverlust wird sich fortsetzen.

5. Sie trinken nicht genug Wasser

Wasser ist keine magische Art und Weise, Gewicht zu verlieren zu machen, aber wenn Sie nicht genug trinken, könnten Sie Durst nach Hunger werden zu verkennen und essen mehr als nötig. Trinken Sie mindestens acht große Gläser Wasser pro Tag. Es wird Sie hydratisiert, stoppen Sie Durst bekommen, und es wird Sie füllen, so dass Sie fühlen sich weniger hungrig zu den Mahlzeiten.

6. Sie werden nicht konsistent

Der beste Weg, um Gewicht zu verlieren ist, mehr Kalorien zu verbrennen, als Sie verbrauchen, stetig jeden Tag. Wenn Sie praktisch selbst 1 Tag hungern und dann die nächsten binge, werden Sie nicht in der Lage sein, das Gewicht zu verlieren, die Sie wollen. Essen Sie jeden Tag, regelmäßige Mahlzeiten, steuert die Portionsgrößen, und jeden Tag etwas Bewegung bekommen, und dann werden Sie Gewicht verlieren allmählich und Sie werden in der Lage, es zu halten.

7. Sie essen zu schnell

Nicht zu achten, was Sie essen und zu schnell zu essen, werden Sie mehr essen lassen, als Sie benötigen. Es dauert etwa 20 Minuten für Ihr Gehirn zu registrieren, wenn Sie voll sind, also wenn Sie zu schnell essen, werden Sie zu viel essen. Denken Sie an die Lebensmittel, die Sie essen und nehmen Sie sich Zeit zu kauen und jeden Bissen genießen. Auf diese Weise werden Sie Ihre Meinung Zeit geben, mit Ihren Appetit, um aufzuholen!

8. Sie werden nicht ehrlich mit sich selbst

Bist du wirklich ehrlich mit sich selbst? Diese kleinen Leckereien, die Sie schleichen halten und jene Tage, die Sie nur funktionieren halbherzig für fünf Minuten alle summieren sich zu Kalorien, die Sie nicht verlieren. Führen Sie ein Tagebuch, was Sie essen und die Übung, die Sie tun, und Sie finden es einfacher, den Überblick zu behalten, was Sie wirklich tun werden, und nicht tun.

9. Sie sind nicht immer genug Schlaf

Wenn Sie nicht genug Schlaf in der Nacht bekommen können, kann es die Hormone beeinflussen, die Ihren Appetit zu kontrollieren. Ein Mangel an Schlaf bewirkt, dass Ihr Körper mehr das Hormons Ghrelin lösen, und das ist das Hormon, das Dir sagt, wenn Sie hungrig sind. Erhalten Sie jeden Abend einen guten 8 Stunden Schlaf und Sie fühlen sich weniger hungrig während des Tages.

10. Sie trinken zu viel Alkohol

Sie müssen nicht aufhören Alkohol vollständig, um zu trinken, Gewicht zu verlieren, aber zu viel wird das Brennen Ihrer Fettreserven Alkohol verlangsamen. Wenn Sie Alkohol trinken, wird Ihr Körper wandelt es in Acetat und dann verbrennt das aus, bevor es kein Fett verbrennt. Ganz einfach, desto weniger Alkohol Sie trinken, desto effizienter wird Ihr Körper verbrennen Fett.