10 Geschichten von inspirierenden Frauen | serdar-tasci.de
Interessant

10 Geschichten von inspirierenden Frauen

10 Geschichten von inspirierenden Frauen

Manchmal brauchen wir eine kleine Erinnerung daran, dass jeder und jeder kann erstaunliche Dinge erreichen und vielleicht sogar die Welt verändern. Ob es sich um eine Weltneuheit ist, wie Amelia Earhart allein über den Atlantik oder einen einfachen Akt des Trotzes, wie Rosa Parks fliegen, ‚die Mutter der Freiheitsbewegung‘ und weigerte sich ihren Platz in einem Bus zu geben, wir alle haben es innerhalb unsere Mittel, um unsere Marke in der Welt und machen einen Unterschied zu machen. Manchmal müssen wir alle den Mut gewinnen etwas erstaunlich ist ein bisschen Inspiration von Menschen zu tun, die vor uns gegangen sind. Hier sind die inspirierenden Geschichten von zehn Frauen, die den Mut unglaublich, etwas zu tun haben.

1. Mutter Teresa

Mutter Teresa war eine wirklich wunderbare Frau, die Fürsorge für die Armen ihr ganzes Leben gewidmet und enteignet, und wurde als selbstloseste Person beschrieben worden ist, der je gelebt hat. Sie begann ihre Mission in Kalkutta mit nur 13 Mitgliedern und in nur wenigen Jahren hatte ihre Gemeinde zu mehr als 4.000 Schwestern aufgewachsen, in der ganzen Welt, das Angebot und den Komfort für die Armen und Kranken. Im Jahr 1979 wurde Mutter Teresa den Friedensnobelpreis für ihre Arbeit ausgezeichnet, aber sie wollte nie Ruhm. Sie verbrachte fast 30 Jahre ihre Arbeit unbemerkt tun, bevor die Welt Notiz von ihr überhaupt zu nehmen begann.

2. Rosa Parks

Rosa Parks war kein militanter Aktivist, oder eine Art Revolutionär. Sie war nur eine gewöhnliche Frau, die eines Tages beschlossen sie genug hatte und in einem einfachen Akt des Trotzes, sie setzen die Räder in Bewegung, die das Gesicht von Amerika verändert. Als Rosa Parks wurde gebeten, ihren Sitz in einem Bus von einem weißen Mann zu geben, weigerte sie sich, obwohl sie rechtlich so zu der Zeit zu tun, war nicht erforderlich. Sie sagte später, sie sei einfach müde wie ein Bürger zweiter Klasse behandelt zu werden, aber das einfache, aber mutige Tat, löste die Bürgerrechtsbewegung in Amerika und verändert das Leben von Millionen.

load...

3. Amelia Earhart

In der heutigen Welt, in den Langstreckenflüge sind nur ein alltäglicher Bestandteil des Lebens, im Jahr 1932 über den Atlantik Alleinflug Amelia Earhart ist nicht klingen mag so eine große Sache. Damals aber war nicht nur ein Flug über den Atlantik eine Leistung an sich, Earhart den Flug beendet, wenn Frauen nach wie vor in einem Hinter männlich dominierten Gesellschaft gehalten werden wurden. Der Kampf nahm sich unter nur 15 Stunden in Anspruch nehmen und, wenn sie in einem Feld in Irland gelandet.

4. Prinzessin Diana

Als Diana eine Prinzessin wurde, konnte sie nur noch lehnte sich zurück und ihr Leben als Mitglied der Elite britischen Königsfamilie genossen, sondern sie nutzte ihre privilegierte Position so gut wie konnte sie wichtige Themen in der Welt zu markieren, wie AIDS und die Verwendung von Minen. Wie wir heute wissen, war ihr eigenes Leben nicht auf Rosen gebettet, aber vor ihrem tragischen Tod im Jahr 1997, berühren sie die Herzen von Millionen, die alle auf der ganzen Welt. Ihre eigenen Worte fassten ihre Einstellung zum Leben, als sie sagte: „überall sehe ich leiden, das ist, wo ich sein möchte, zu tun, was ich kann.“

5. JK Rowling

JK Rowling ist eine Inspiration für alle alleinerziehenden Mütter versuchen Ende in schwierigen Zeiten und den Nachweis zweifelsfrei treffen zu lassen, die Sie nie auf Ihren Träumen aufgeben sollten. Sie schrieb ihr erstes Buch, Harry Potter und der Stein der Weisen, als eine Möglichkeit, etwas mehr Geld zu machen, aber das Buch wurde von zahlreichen Verlagen abgelehnt. Sie erhalten, aber, und bekam schließlich 1000 Exemplare des Buches gedruckt. Dass ein Buch Deal führen zu mehr als 400 Millionen Exemplare ihrer Bücher Harry Potter wird weltweit, sowie die Film-Franchise verkauft. Das ist nicht schlecht für eine alleinstehende Mutter, die auf staatliche Leistungen lebte!

load...

6. Valentina Tereshkova

Valentina Tereshkova war die erste Frau im Weltraum und sie machte ihren bahnbrechenden Flug im Jahr 1963, als sie gerade 26 Jahre alt war. Wir sprechen ernstes Mädchen Macht hier, weil nicht nur die russischen Kosmonauten im Raum die erste Frau war, umkreiste sie die Erde 48 Mal, die mehrmals war als alle vier männlichen amerikanischen Astronauten kombiniert erreicht hatte.

7. Marilyn Monroe

Trotz des Bildes, das sie porträtierte, wussten Marylyn Monroe genau, was sie tat, und sie gab die Welt, was die Welt sehen wollte. Sie war nicht zu lassen, die männlichen Filmstars den ganzen Kredit bekommen bestimmt, so dass sie hart gearbeitet, um Schauspielunterricht, sich zu verbessern. Sie war nicht nur zufrieden mit Gleichheit entweder, sagte sie einmal: „Frauen, die gleich sein wollen mit Männern Ehrgeiz fehlen.“

8. Oprah Winfrey

Einer der einflussreichsten Frauen unserer Zeit ist Oprah Winfrey. Sie sagte einmal: „Seien Sie dankbar für das, was Sie haben, Sie mehr am Ende mit werde Wenn Sie konzentrieren sich auf das, was Sie nicht haben, werden Sie nie, nie genug haben.“. Oprah ist eine großzügige und talentierte Medien Persönlichkeit und Philanthrop. Geboren zu einer schlechten alleinerziehenden Mutter, sie ist im Wert von $ 3 Milliarden heute um. Ihre unglaubliche Lumpen zu Reichtum Geschichte setzt sich heute Millionen von Menschen zu begeistern.

9. Billie Jean King

Billie Jean King ist eine der größten Frauen Tennisspieler aller Zeiten, aber sie war ein Verfechter der Frauenrechte, wie sehr sie ein Champion eines Sport war. Sie gewann 39 Tennis Grand Slams und hielt die Nummer eins nicht weniger als sechsmal. Sie erwies sich auch, dass Frauen so viel Respekt für ihre Leistungen als Männer verdienen, als sie den bekennender Chauvinist Bobby Riggs in einem Spiel namens besiegt ‚The Battle of the Sexes‘.

10. Elizabeth Garett Anderson

Elizabeth Garrett Anderson ist der Name, den Sie möglicherweise nicht gehört haben, aber sie war ein Pionier der Rechte der Frauen, lange bevor jemand anderes die Ursache für die Gleichstellung aufnahm. Sie hatte Ambitionen ein Arzt in 1800er England zu sein, war aber nicht allein deshalb ausgeschlossen, dass sie eine Frau war. Schließlich ging sie nach Paris, wo sie durfte als Arzt qualifizieren und sie dann wieder in London ihre eigene Praxis in der Harley Street einzurichten. Sie ist ein weiteres inspirierend Beispiel dafür, wie Sie die Chancen zu schlagen, wenn Sie wirklich setzen Ihren Geist.

Was sind Ihre Lieblingsgeschichten von inspirierenden Frauen?

load...