Einflussreichsten Frauen in der Geschichte | serdar-tasci.de
Interessant

Einflussreichsten Frauen in der Geschichte

Einflussreichsten Frauen in der Geschichte

Manchmal, in der Lage sein Ihre Markierung auf der Welt zu machen, brauchen Sie nicht eine berühmte Persönlichkeit zu sein; gibt es viele Fälle in der Geschichte, in denen gewöhnliche Frauen außergewöhnliche Dinge getan haben. Was auch immer Feld Sie sind in, was auch immer Ihre Fähigkeiten oder Ausbildung, können Sie einen Unterschied machen, indem stehen für das, was Sie glauben, in oder durch einen Traum folgen. Hier ist eine Liste von zwanzig solcher einflussreich, inspirierend Frauen. Sie können nicht alle Namen erkennen, aber, wenn Sie lesen, was sie taten, wir sind sicher, Sie werden mir zustimmen, dass sie alle einen Platz auf unserer Liste der einflussreichsten Frauen in der Geschichte verdienen.

1. Aung San Suu Kyi

Aung San Suu Kyi ein Burmese Politiker, der als einer der prominentesten politischen Gefangenen der Welt beschrieben wurde. Sie ertrug 15 Jahre Hausarrest, nur weil sie eine Pro-Demokratie-Aktivistin war, die das Regime in Birma entgegenstellen gewagt. Es dauerte eine internationale Kampagne bekommen sie losließ und ihr erstaunlicher Mut erkannt wurde, als sie den Friedensnobelpreis 1991 ausgezeichnet wurde.

2. Audrey Hepburn

Audrey Hepburn sagte: „Das Wichtigste ist, Ihr Leben zu genießen - glücklich zu sein - es ist alles, was zählt.“ Und was für ein wunderbares Zitat, das ist. Zu einem der berühmtesten Filmstars der Welt und Mode-Ikonen haben, sie ging dann auf den Rest ihres Lebens für humanitäre Zwecke zu widmen und sie legte ihren Ruhm für einen guten Zweck in ihrer Rolle als UNICEF-Botschafterin.

3. Ann Frank

Das Tagebuch, das Ann Franks schrieb, während sie von den Nazis in den Niederlanden versteckte liefert uns die deutlichste Einblicke in das, was es wie gewesen sein muss ein jüdisches Kind in diesen schrecklichen Zeiten zu sein. Sie war erst 13 Jahre alt, als sie ihr Tagebuch begann und sie im Alter von 15 in Bergen-Belsen starb. Es ist erstaunlich, dann, dass ein junges Mädchen durch eine solche schreckliche Zeiten leben die Worte schrieb: „Trotz allem, ich glaube, dass die Menschen im Innersten wirklich gut sind“, und „denken Sie an all die Schönheit noch um Sie nach links und glücklich sein“.

4. Mutter Teresa

Mutter Teresa arbeitete selbstlos und unermüdlich Menschen in Not zu helfen, die der Rest der Welt vergessen zu haben schienen. Sie stellte nie berühmt zu werden und in der Tat seit vielen Jahren ihre Arbeit unbemerkt geblieben war. Ihre Bemühungen wurden 1979 anerkannt, als sie der Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, und es wird nun erwartet, dass die römisch-katholische Kirche wird in Kürze erklärt sie ein Heiliger.

5. Emily Davison

Emily Davison, ein englischer suffragette in den 1900er Jahren, kämpfte für das Recht für Frauen mit allen Mitteln zu ihrer Verfügung zu stimmen. Sie wurde neun Mal eingesperrt, mußte seine Kraft 49 Mal zugeführt, und sie versteckte mich einmal im englischen House of Commons zu ihrem Punkt. Ihr letzter Akt des Widerstands kam im Jahr 1923, als sie mich warf unter einem der Pferd des Königs bei einem Pferderennen als Protest. Sie starb später von den Verletzungen, die sie erlitten und Zehntausende von Menschen säumten die Straßen von London für ihre Beerdigung.

6. Rachel Carson

Rachel Carson war ein amerikanischer Marine-Biologe, der mit Beginn der modernen Umweltbewegung gutgeschrieben wird. Ihr Buch Silent Spring, die im Jahr 1962 veröffentlicht wurden, führte schließlich das Verbot von DDT und anderen synthetischen Pestiziden. Er schuf auch die Graswurzeln Umweltschützer Gefühle, die schließlich zur Gründung der US Environmental Protection Agency geführt.

7. Benazir Bhutto

Benazir Bhutto war der 11. Premierminister von Pakistan und nicht nur war sie die erste Frau diesen Posten zu halten; sie war auch die erste Frau alle muslimischen Staat zu leiten. Während im Amt, sie endete die Militärherrschaft in Pakistan und sie kämpften für die Rechte der Frauen. Sie wurde auch ein sehr angesehener internationaler und einflussreichsten Weltmarktführer.

8. Margaret Sanger

Margret Sanger eine Krankenschwester, die die erste Person in Amerika war wirklich offen zu sprechen und die Nutzung der Geburtenkontrolle zu fördern. Nachdem das Elend gesehen, dass ungewollte Schwangerschaften verursachen könnte, und die illegalen Abtreibungen, die als Folge der fehlenden Geburtenkontrolle passiert, widmete sie ihr Leben Geburtenkontrolle legal und frei verfügbar zu machen. Trotz für ihre Ansichten verfolgt werden und zu einem bestimmten Zeitpunkt Amerika nach England zu fliehen hat, setzte sie ihre Kampagnen und wird jetzt als die Mutter der modernen Familienplanung betrachtet.

9. Coco Chanel

Coco Chanel ist die einzige Modedesigner, die in Time Magazine in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen des 20. Jahrhunderts aufgeführt ist. Mit ihrer Unterschrift Duft, Chanel No. 5, und, natürlich, das kleinen schwarzen Kleid, ihre Icon-Designs helfen, die Modebranche zu formen, die wir heute kennen. Das ist nicht schlecht überhaupt ging, für eine Frau, die zu einem Vater geboren wurde, die eine Straße Hausierer und eine Mutter, die eine Wäsche Frau war.

10. Katherine Hepburn

Katherine Hepburn hat einmal gesagt: „Wenn Sie alle Regeln gehorchen verpassen Sie den ganzen Spaß,“ und sie hat wirklich live von diesem Mantra. Sie war bekannt für eine starke Frau im wirklichen Leben zu sein und für sie auf dem Bildschirm Schilderungen von ähnlich starken Willen Frauen. Sie war auch eine der ersten Frauen, Hosen zu einem Zeitpunkt, zu tragen, wenn es so etwas nicht akzeptabel war.

11. Indira Gandhi

Es gibt nicht viele Leute, die behaupten könnte ein Land geschaffen zu haben, aber Indiens erste und einzige weibliche Premierminister konnte. Indira Gandhi war Premierminister von Indien zweimal. Das erste Mal war 1966 bis 1977 und die zweite von 1980 bis zu ihrem Attentat im Jahr 1984 sie für ihre Rücksichtslosigkeit und ihre Bestimmung bekannt war, und es war Indira Gandhi, die Indien in einen Krieg mit Pakistan geführt; ein Schritt, der zu einem Indien-Sieg und die Schaffung des Landes von Bangladesch geführt.

12. George Sand

George Sand war ein 19. Jahrhundert Französisch Schriftsteller, der ihre Nation mit ihrer sozialistischen Ansichten und freies Denken Wege schockiert. Sie rieb Schultern mit dem Adel ihrer Zeit und an einer Stelle sie vom Chopin, aber sie war auch ein glühender Sozialist, der sich für die Rechte der arbeitenden Menschen stand auf. Sie schockiert die oberen Klassen noch mehr, wenn sie Männerkleidung und das Rauchen in der Öffentlichkeit begann zu tragen.

13. Helena Rubinstein

Helena Rubinstein war praktisch mittellos, als sie in Australien im Jahr 1902 angekommen und sie sprach so gut wie kein Englisch überhaupt. Sie wurde die reichste Frau der Welt durch eine Schönheitscreme aus Lanolin Verkauf und eine Art von Fett, das in Schafwolle gefunden wird. Es geht nur um zu zeigen, was ein wenig Einfallsreichtum und etwas Glück für Sie tun kann.

14. Billie Jean King

Wenn männliche Tennis-Star Bobby Riggs sagte, dass Männer Tennis besser als Frauen, 20 Mal Wimbledon-Sieger und die Gleichstellung der Geschlechter Kämpferin Billie Jean King war nicht spielen könnte ein Kommentar wie das gehen unangefochten zu lassen. Sie nahm an Riggs in einem Tennismatch der Kampf der Geschlechter genannt und sie gewonnen!

Welche sind Ihre Lieblingseinflussreichsten Frauen in der Geschichte?