10 Worte sollten Sie unbedingt vermeiden, in einem Vorstellungsgespräch zu verwenden | serdar-tasci.de
Kosmetiktipps

10 Worte sollten Sie unbedingt vermeiden, in einem Vorstellungsgespräch zu verwenden

10 Worte sollten Sie unbedingt vermeiden, in einem Vorstellungsgespräch zu verwenden

War es etwas, was Sie gesagt haben? Wenn Sie mich schon gefragt, verlassen haben, warum Sie nicht, dass Sie Ihren Traumjob bekommen hat, könnte es gut gewesen, nur Ihre Wortwahl in dem Interview, dass Sie den Job kosten. In der heutigen wettbewerbsorientierten Arbeitsmarkt, haben die Arbeitgeber nur eine sehr kurze Zeitspanne zwischen dem vielen Kandidaten zu wählen, so könnte ein einziges Wort wirklich den Unterschied machen. Wenn Sie wollen, Ihren Wortschatz lassen Sie nicht im Stich lassen, nur diese zehn Worte lesen, die Sie unbedingt vermeiden sollten für einen Job in einem Interview mit:

1. Um, Err HMM

Jedes Mal, wenn einer dieser Füllwörter ins Spiel kommt, wird der Interviewer denken, dass Sie entweder unentschlossen sind oder du lügst. Es ist nicht genau den Eindruck, dass Sie ein Go-Getter sind, wenn Sie Zeit brauchen, um über Ihre jede Antwort zu denken.

2. Unerlaubte Manipulationen (oder jedes anderes ähnliches negatives Wort)

Verschleierung ist ein sehr starkes und negatives Wort, so vermeiden sie um jeden Preis. Niemand will einen Mitarbeiter, der sich mit Negativität rund um den Arbeitsplatz gefüllt ist.

3. Apologies

Wenn Sie zu sagen haben es dir leid tut, dann sind Sie nicht bereits einen guten ersten Eindruck zu machen. Der einzige Grund, warum Sie leider zu sagen brauchen würde, ist, wenn Sie zu spät sind, haben etwas vergessen, mit Ihnen zu bringen, oder Sie haben verschüttete nur Ihr Kaffee über die brandneue Jacke des Interviewers!

4. Schimpfwörter

Selbst die weniger offensiv Schimpfwörter können einige Leute beleidigen, also nicht einmal das Risiko eingehen. Nicht fluchen sollte nur der gesunde Menschenverstand, aber diese Worte herausrutschen kann, manchmal, wenn man nicht aufpasst und wenn Sie nicht aufpassen.

5. Keine

Sie sollten alle negativen Worte tatsächlich vermeiden, wenn Sie können. Alles sollte ein positives sein: ‚Ja, ich kann, ja ich will, ja ich weiß.‘ Es ist Ihre Begeisterung und positive Einstellung, die Sie vermitteln wollen, so dass keine Negativität in deinen Worten!

6. Ich glaube,... Kann ich versuchen,...

Glauben Sie nicht, wissen! Versuchen Sie nicht, tun! Ich denke, ich kann versuchen, dass oder zu tun, ich denke, dass ich für den Job richtig bin, bedeutet, dass es noch Raum für Zweifel. Ich weiß, dass ich Recht habe für Arbeit, für jede Debatte überhaupt keinen Raum läßt.

7. Obsessed

Seien Sie nicht zu weit schwanken, obwohl die andere Art und Weise, mit Worten wie besessen. Eine Leidenschaft für Ihre Arbeit ist eine Sache, aber eine Obsession ist eine ganz andere Sache.

8. Eine Art

Eine Art oder ‚irgendwie‘, ist eine andere Art von Phrase, die Sie in einem Vorstellungsgespräch vermeiden sollten. Wenn Sie gefragt werden, zum Beispiel, ob Sie haben Erfahrung mit der Öffentlichkeit zu tun, dann gibt es nur zwei unterschiedliche Möglichkeiten, das zu beantworten, können Sie entweder tun, diese Erfahrung haben, oder Sie einfach nicht. Wenn Sie dies nicht tun, dann mutig genug sein, es zuzulassen, und drehen Sie, dass in eine positive Aussage, indem er sagte etwas wie: ‚Ich werde es noch nicht, aber ich würde lieben zu lernen‘

9. Vermeiden Sie ein Wort Antworten

Der Interviewer will mehr über Sie erfahren, so stellen Sie sicher, dass ein Wort Antworten zu vermeiden, mit jedoch positiv sie zu Ihnen scheinen mag. Beantworten eine Frage mit nur ‚sicher‘ oder einem einfachen ‚Ja‘ bietet nicht Ihren Interviewer mit dem notwendigen Informationen. Erweitern Sie auf Ihren Antworten wie: ‚Ja, kann ich Microsoft Office, Powerpoint und Excel, ich habe jetzt seit über zehn Jahren, diese Programme in meiner Arbeit im Einsatz.‘

10. Was... Wie... Wenn...

Nie fragen die Interviewer Dinge, die Sie bereits wissen sollten. Haben Ihre Forschung, bevor Sie zum Interview. Sie sollten wissen, was der Job ist und was das Unternehmen bereits der Fall ist.

Kennen Sie einige andere Wörter, die in einem Vorstellungsgespräch sollte vermieden werden?