10 Tipps, wie man Frieden macht mit dem du bist | serdar-tasci.de
Motivation

10 Tipps, wie man Frieden macht mit dem du bist

10 Tipps, wie man Frieden macht mit dem du bist

Es ist nichts falsch mit dem Streben, ein besserer Mensch zu sein, wie jeder, der überhaupt wissen, den Ehrgeiz hat. Aber, wenn das Ziel Sie in eine andere Person zu machen ist ganz, dann wird das ein unerreichbares Ziel und, wie der Dalai Lama es ausdrückte: „Wir können niemals Frieden in der äußeren Welt erhalten, bis wir Frieden mit ihnen selbst machen.“ Wenn Sie sind eine der vielen Menschen, die mit dem Begriff der inneren Frieden zu kämpfen, dann diese zehn Tipps zu lesen, wie Frieden zu machen mit, wer Sie sind und wie Sie sich lernen, mehr zu lieben:

1. Lernen, anderen zu vergeben, sowie selbst

Holding auf grudges wird niemals Frieden bringen, so dass andere Menschen zu vergeben, das Lernen ist wichtig, und das Lernen selbst ist auch wichtig zu vergeben. Sie können nicht die Vergangenheit und jeden ändern, auch Sie, machen Fehler, so vergeben, vergessen und mit Ihrem Leben weitergehen.

2. Feiern Sie Ihre Leistungen und Erfolge, auch kleine

Vergessen Sie all die Dinge, die Sie nicht getan haben, und erinnern Sie sich an alle Dinge, die Sie erreicht haben. Wenn Sie sich hinsetzen und wirklich darüber nachdenken, werden Sie feststellen, dass Sie viel mehr Dinge zu sein stolzer, als Sie zu bereuen tun.

3. Akzeptieren Sie, was kann nicht geändert werden

Wir können nicht alles kontrollieren, was geschieht, und wir können viel ändern nicht tun, wer wir sind. Wir können jedoch die Art und Weise, in der wir auf diese Dinge suchen, die wir nicht ändern können. Akzeptieren lernen, dass einfach etwas ist, kann nicht geändert werden ist ein guter Schritt in Richtung auf den inneren Frieden und Glück zu finden.

4. Setzen Sie sich realistische Herausforderungen und lernen ‚Nein‘ zu sagen, ohne Schuld 

Übernahme von mehr Arbeit, als Sie behandeln können oder sich unrealistische Ziele zu setzen erhalten Sie nur nach unten. Jeder Mensch hat unterschiedliche Fähigkeiten und Talente, so konzentrieren Sie Ihre Anstrengungen auf die Dinge, die Sie gut tun, und Sie fühlen sich viel besser über sich selbst. Auch lernen, wie man ‚Nein‘ sagen, wenn die Leute von Ihnen zu viel fragen.

5. Suchen Sie nach außen Dinge zurück zu setzen in der Perspektive 

Sie denken, dass Sie bekam Probleme haben? Nun, schauen Sie sich um Sie oder einfach nur die TV-Nachrichten sehen, und das wird für Sie in Perspektive setzen Dinge zurück. Ständig auf der Suche nach innen werden Sie nur, was Sie als Ihre eigenen Probleme und Fehler zu sehen machen overanalyze, wenn denken, sie sind nicht so wichtig, wie Sie wirklich.

6. Umarmen Fully Ihre Überzeugungen 

Haben Sie keine Angst, Ihre Überzeugungen zu folgen, ob sie religiös sind oder nicht. Nicht zu beeinträchtigen, was Sie für richtig halten kann eine solide Grundlage für die eigene Selbstachtung und Ihren Glauben an sich selbst erstellen.

7. Führen Sie die Dinge, die Sie genießen, steuern Ihr Leben auf die ‚ein gutes Gefühl‘ Dinge

Wenn Sie Ihren Job hassen, dann beenden! Dinge wie diese sind immer leichter gesagt als getan, aber die Mühe machen, Dinge zu finden, die Sie wirklich genießen und danach tun. Steuern Sie Ihr Leben, so gut wie möglich, auf die Dinge, die Sie wissen, dass Sie glücklich machen, nicht die Dinge, die andere Menschen glücklich machen.

8. Stellen Sie sich nicht auf andere Menschen vergleichen, umarmen Sie Ihre eigene Einzigartigkeit, Schönheit und Talent 

Das Gras wird immer grüner sein, auf der anderen Seite, aber es versucht nur selten, also nicht und andere Menschen nachahmen oder übel nehmen, was Sie denken, macht sie eine bessere Person als Sie. Seien Sie stolz auf, wer und was du bist, und denken Sie daran, dass die anderen Menschen als auch einige Dinge nicht tun können, wie Sie können entweder. Umfassen Sie Ihre eigene Schönheit, Ihre Talente und Ihre Einzigartigkeit, gibt es nur eine ihr in dieser Welt, Sie sind unersetzlich!

9. Akzeptieren Sie, dass Sie nicht alles wissen können; vollständig umarmen und den gegenwärtigen Moment genießen 

Sie sind ein work in progress, so schlagen sie nicht bis über nicht perfekt zu sein. Halten Sie das Lernen, immer wieder versuchen und halten als Person wächst, und dann kann man froh sein, dass Sie die beste Person, die Sie können, für heute, aber morgen ist ein anderer Tag. Machen Sie das Beste aus den gegenwärtigen Moment und versuchen, Lust und Freude in den kleinen Dingen des Lebens zu finden.

10. Liebe und Respekt sich selbst

Tun Sie an andere, wie Sie sie zu Ihnen würden tun lassen, ist ein bekanntes Sprichwort, aber wie wäre es ‚euch tun, wie Sie zu anderen tun würden?‘ Mit anderen Worten, freundlich zu sich selbst sowie an Ihre Familie und Freunde, weil Sie eine Person zu, eine große Person sind!

Wie zu lernen, sich selbst mehr zu lieben? Was sind Ihre Tipps?