Was ist die wahre Bedeutung von Weihnachten? | serdar-tasci.de
Reisetipps

Was ist die wahre Bedeutung von Weihnachten?

Was ist die wahre Bedeutung von Weihnachten?

Weihnachten ist meine liebste Zeit des Jahres, wie ich bin sicher, dass es für viele Menschen auf dem ganzen Jahr. Es ist eine magische Zeit des Jahres, wenn Familien enorme Anstrengungen unternehmen, um sie zu sehen. Es ist eine Zeit des Gebens, Mitgefühl und sogar Romantik.

Für Kinder ist es eine Zeit, als Weihnachtsmann durch den Schornstein kommt nach unten und lässt sie ein paar Überraschungen unter dem Baum.

Unternehmen werfen Büro Parteien, überall Menschen ihre Häuser mit Lichtern und Bäume schmücken, und Sternsinger weihnachtlichem Glanze vor unserer Haustür bringen.

load...

Aber was ist die wahre Bedeutung von Weihnachten? Ist es wirklich alle Geschenke für uns unter dem Baum warten? Ist es die Dekorationen, die selbst gemachten Karten, der Schnee, die Strümpfe, die Mistel, die Parteien und die Eierlikör?

Es ist schwer zu sagen, dass es ist, wenn man die Menge der Menschen betrachtet, die in der Weihnachtszeit durch große Freude leiden. Die Obdachlosen, die verletzlich und die Armen haben nicht das Geld, das wir Geschenke für ihre Familie oder sogar ihre Kinder kaufen zu tun. In der Tat gibt es eine große Anzahl von Menschen, die Weihnachten allein verbringen, und haben nur ihre Erinnerungen sich zu trösten. Ihre Herzen schmerzen, und ein Truthahn Abendessen mit Ihren Lieben kann immer nur ein Wunsch sein.

Aber aus biblischer Perspektive gesehen, kann Weihnachten - und soll es sein - eine Zeit der ehrfürchtigen Freude. Es ist die Zeit, wenn Gott zeigt uns seine strahlende Liebe für uns alle. Es ist eine Saison der neuen Kraft, Heilung und Überzeugung. Weil es in der Weihnachtszeit ist, wenn wir feiern die Geburt des Sohn Gottes, Jesus Christus.

load...

Nach der Schrift, sandte Gott uns seinen Sohn Jesus geboren zu werden. Seine Geburt, die in den neutestamentlichen Evangelien beschrieben wird, brachte endlose Freude und Erlösung in der Welt. Jeder geteilt in der Aufregung, von Weisen und Engeln, Hirten und gewöhnlich Leute. Sie wussten, dass dieses Baby-Maria und Josephs war etwas Besonderes, außergewöhnlich. Die Propheten waren schon gesprochen sein Kommen, und in der Nacht seiner Geburt, der Stern von David schwebte über Bethlehem, so dass diejenigen, die dieses außergewöhnliche Kind zu finden, wollten die Lage wäre.

Wie sagt es in Lukas 2: 4-19:

„So zog auch Josef die Stadt Davids von der Stadt Nazareth in Galiläa nach Judäa, nach Bethlehem, denn er zum Haus und Leitung von David gehörte. Er war dort mit Mary zu registrieren, die sich verpflichtet wurde ihm verheiratet zu sein und ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam die Zeit für das Baby geboren zu werden, und sie gebar ihren ersten Sohn, ein Sohn. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil kein Platz mehr war für sie in der Herberge.

Und es waren Hirten in der Nähe in den Bereichen Ausleben, Uhr in der Nacht über ihre Herden zu halten. Ein Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Aber der Engel sprach zu ihnen: „Haben Sie keine Angst, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll heute in der Stadt Davids der Retter geboren wurde;.. Er ist Christus, der Herr.

Das wird ein Zeichen für Sie sein: Ihr werdet ein Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegend „Plötzlich ein großes Unternehmen der himmlischen Heerscharen mit dem Engel erschien, lobten Gott und sprachen:“ Ehre sei Gott in der Höhe, und. Auf Erden Friede den Menschen auf Menschen seiner Gnade. „Als die Engel sie verlassen hatten und in den Himmel gegangen, sagten die Hirten zueinander:“ Lasst uns nach Bethlehem gehen und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die der Herr hat uns gesagt, über So sie.“eilte und Maria und Joseph gefunden, und das Baby, die in der Krippe lag. Und als sie ihn gesehen hatten, breiteten sie das Wort über das, was ihnen über dieses Kind gesagt worden war, und alle die es hörten, staunten an, was die Hirten zu ihnen gesagt. Maria aber bewahrte alles, was oben und bewegte sie in ihrem Herzen.“

Wir können uns fragen, warum Jesus kam, und warum Gott ihn manchmal grausame Welt zu unserer senden entschieden. Die Antwort ist in der Bibel: Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3:16)

Jesus Christus die Geschichte der Liebe, der Hoffnung und der Wahrheit ist zeitlos, und ist als relevant für uns heute, wie es den Menschen damals war. Es hat uns alle das Heil gebracht, und ohne dass dies Kommen Christi, wir würden alle sterben in unseren Sünden. Jesus hat uns Liebe, Hoffnung, Frieden, Heil und Vergebung der Sünde, all dies sind Werbegeschenke von Gnade für diejenigen angeboten, die sie durch den Glauben empfangen.

Im Wesentlichen wurde Christus unter uns gesandt hat, damit wir alle gerettet werden können. Nach der Schrift haben wir alle gesündigt und Sünde von Natur aus. Es ist nur in uns sündigen. Wir beabsichtigen, vielleicht nicht, aber wir alle Dinge tun, die Gott nicht glücklich sein würde. Das geht den ganzen Weg zurück zur Erbsünde, als Adam in Versuchung fiel und aßen von dem Baum der Erkenntnis. Er hinterließ eine Markierung auf uns alle, und den einzigen Weg, um es zu entfernen über Jesus ist.

Er kam und starb am Kreuz, nicht für sich selbst, sondern für uns alle und unsere Sünden. Sobald wir dies zu realisieren, können wir Jesus in unser Herz als unseren Retter willkommen und bitte ihn um Vergebung. Dann und nur dann sind wir sauber und gesund gemacht. Mit Vertrauen, wissen wir, dass ein Ort, dort warten ist für uns im Himmel.

Glück ist möglich, in der Weihnachtszeit. Sicher, für einige von uns Weihnachten kann eine schwierige Zeit sein. Vielleicht haben Sie nicht genug Geld in diesem Jahr bekam die die Sie behandeln lieben, oder vielleicht sind Sie von ein paar Fehler Kokons Sie gemacht haben. Genau wissen, dass trotz, was auch immer geschieht, Gott immer für Sie da ist. Er liebt dich und er hat es sich von uns seinen einzigen Sohn Jesus Christus gibt uns von Sünde und Tod zu erlösen. Wenn Sie ihn in dein Herz als deinen Herrn und Retter empfangen, werden Sie gespeichert.

Denn Gott die Welt so geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, die Welt zu verurteilen, sondern um die Welt durch ihn zu retten. (Johannes 3,16 - 17)

Iss, trink und sei fröhlich. Frohe Weihnachten!

load...